Coaching? Alles Firlefanz und Gedöns für teuer Geld!

Das ist eine häufige Antwort, die ich bekomme, wenn ich nach Erfahrungswerten mit Coaching im PE Bereich frage – direkt gefolgt von dem dringlichen Bedürfnis zu wissen, wo sich das wie wann in Zahlen niederschlägt und wieder rentiert.

Also, was bringt Coaching Unternehmen?

– Sie haben Mitarbeiter, die im Anschluss klar sind in ihren Rollen und diese auch erfüllen – das heißt, keine Energien mehr in Unsicherheiten lassen.

– Sie haben Mitarbeiter, die ihre Konflikte klären können und sich entsprechend ihren Aufgaben widmen, anstatt unterschwellige Differenzen auszuleben.

– Ihre Führungskräfte, wissen was Ihre Rolle beinhaltet und können diese nachhaltig ausfüllen

– In Summe laufen Prozesse (wieder) schneller und effizienter. Nachzulesen im Controlling der folgenden Monate und Jahre (je nachdem, um welche Entwicklung es im Detail geht). Hier lässt sich die Rentabilität also klar ermitteln.

-Ihre Mitarbeiter bewegen sich wieder auf Augenhöhe und trauen sich an Themen wie Agilität heran – das wiederum hebt erheblich die Kundenzufriedenheit und die Ihrer Mitarbeiter (bei beidem möchte man meinen, dass es irgendwie wichtig sein könnte…)

– Geschäftsführung hat im Coaching den Raum, Ideen, Visionen und Strategien zu diskutieren und über den begleiteten Change bis in alle Glieder der Organisation ins Leben zu holen

– Change wird als gelebter Unternehmensalltag integriert und nicht mehr als lästige Pflicht mitgeschleppt.

In Summe geht es also um Zukunftsfähigkeit – aus meiner Sicht eines der Grundthemen sich entwickelnder Organisationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.