Systemische Beratung

Das systemische Grundverständnis meint, dass Situationen immer kontextbezogen betrachtet werden. Das Ursache-Wirkungsprinzip wird ressourcenorientiert verstanden (was kann ich aus der Situation lernen? Was möchte ich verändern? Wofür war es bis hierher wichtig?). Aus dem Ist-Zustand wird über eine lösungsorientierte, wertschätzende Grundhaltung der Weg in Ihren gewünschten Soll-Zustand entwickelt.

Bisherige Denkmuster und Glaubenssätze werden hinterfragt, um neue Perspektiven zu ermöglichen. Daraus eröffnen sich Räume für Lösungen, eine Verhaltensänderung und mehr Handlungsfähigkeit.

Neben der verbalen Auseinandersetzung mit Ihrer Situation / Ihres Unternehmens gehe ich einen Schritt weiter:

Ich bringe Sie ins gefühlte Erleben Ihrer Gegenwärtigkeit. Durch gezielte Anleitung erspüren Sie mit Hilfe Ihres Körpers, wohin Ihr Weg geht, welche Ideen passen und was ganz klar gar nicht für Sie in Frage kommt.

Sie lernen Ihre Box kennen, stoßen an Ihre Grenzen und erleben ganz praktisch, aus alten Verhalten herauszutreten und neue Ideen auf den Weg zu bringen.

Der Mehrwert der Köperarbeit liegt im unmittelbaren spüren dessen, was für Sie passt. Situationen, die Sie schon x-mal im Kopf hin- und hergeschoben haben, aber nie zu einer Lösung fanden, werden plötzlich in ihrer Wirkung fühlbar. Entscheidungen treffen Sie an dieser Stelle völlig aus sich selbst heraus und mit der tiefen Sicherheit, das es IHR Vorhaben ist, IHR nächster Handlungsschritt klar vor Ihnen liegt.

Jessica Kleine – Systemische Beratung