Coaching oder Therapie?

Wenn du dir überlegst in deinem Leben eine Veränderung anzugehen und dir dafür Unterstützung zu holen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Oft werde ich gefragt, wo denn die Unterschiede zwischen Coaching und Therapie sind.

Das ist im Grunde ganz einfach: Coaching hat einen Klärungsauftrag, Therapie einen Heilungsauftrag.

Verwirrend wird es dadurch, dass beide mit ähnlichen oder gleichen Instrumenten arbeiten. Das kann zur Folge haben, dass im Rahmen eines Coachings festgestellt wird, dass eine Therapie sinnvoller ist um das Anliegen zu bearbeiten. Auch umgekehrt kann es sich in der Therapie zeigen, dass ein Coaching ausreichend ist.
Beides liegt in der Verantwortung des jeweiligen Coaches bzw. Therapeuten diese Situation zu erkennen und mit der betreffenden Person zu besprechen.
Frage bereits im ersten Telefonat danach, mit welchen Methoden dein Coach arbeitet. Lasse dir erklären, was z.B. “systemisch” meint, oder was “Transaktionsanalyse” ist und frage nach, warum diese Ansätze für dich Sinn machen können.

Ein seriöser Coach wird dir das jederzeit in Ruhe und transparent erklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.